Zwei Winterlooks mit Baggy Pants

Baggy-Hosen kamen in den 1990er Jahren in der Hip-Hop-Kultur in Mode und wurden hauptsächlich von Männern getragen. Sie sollen aus einer Praxis in US-Gefängnissen entstanden sein, wo neue Insassen als erstes ihre Gürtel abnahmen. Mit den Gürteln konnten sich die Insassen erhängen oder Schlägereien anzetteln, wodurch die Hosen herunterrutschten. Später wurde die Mode auch in anderen Bereichen populär, etwa in der Skateboard- und Snowboard-Szene.

Baggy ist englisch für “sackartig” oder “ausgebeult”, was diesen Hosenschnitt treffend beschreibt. Diese Hosen sind schlabberig, mit normaler Leibhöhe, weder zu hoch noch zu niedrig, und an Hüfte, Oberschenkel und Waden sehr weit geschnitten. In der Regel sind sie aus Denim gefertigt. Es gibt aber auch elegantere Varianten aus Seide oder anderen fließenden Stoffen.

In diesem Fall habe ich eine weiße Baggy-Hose aus Cord von Zara verwendet, um zwei verschiedene Looks zu kreieren.

 

  • Mit einem bedruckten Pullover und Sneakers.

In diesem Look habe ich die Baggy-Hose mit einem bedruckten Pullover, ein paar Leder-Converse-Sneakers, einem langen Wollmantel in einem Kamel-Ton, einer dunkelbraunen Tasche und einem Kamel-Filz-Fedora-Hut kombiniert.

Camel Mantel, Pullover, Baggy-Hosen, Turnschuhe, Fedora Hat, braune Handtasche

 

  • Mit einem Rollkragenpullover und Stiefeletten.

In diesem Fall habe ich zusammen mit der Baggy-Hose einen marineblauen Wollmantel gewählt, mit einem maskulinen und übergroßen Militärschnitt; einen blauen Pullover mit hohem Halsausschnitt, Kamel-Stiefeletten, sowie einen Fedora-Hut und eine schwarze Tasche mit einer goldenen Kette. Dieses Outfit ist etwas schicker als das vorherige, aber genauso bequem, was perfekt ist, um zur Arbeit zu gehen, um unsere täglichen Aufgaben zu erledigen oder für ein Date mit ein paar Freunden.

 

Marineblauer Mantel, blauer Rollkragenpullover, Baggy-Hosen, braune Stiefeletten, brauner Hut, schwarze Tasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Das Kontrollkästchen DSGVO ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden

We are using cookies to give you the best experience on our website. You can find out more about which cookies we are using or switch them off in our cookie policy.